Der Lebenshilfe Betreuungsverein wurde 1992 gegründet und ist ein anerkannter Betreuungsverein entsprechend § 1908 f des BGB i. V. m. Art. 3 des Gesetzes zur Ausführung des Betreuungsgesetzes.

Die fünf hauptamtlichen MitarbeiterInnen verantworten im Rahmen der gerichtlich bestellten Betreuungen die rechtliche Besorgung aller Angelegenheiten, organisieren notwendige Hilfen und Dienste Dritter und leisten darüber hinaus ganzheitliche, persönliche Betreuung im Sinne des Betreuungsgesetzes.
Neben gerichtlich bestellten Betreuungen, Ergänzungsbetreuungen, Verfahrenspflegschaften und Testamentsvollstreckungen werden die gesetzlich vorgeschriebenen Querschnittstätigkeiten in der täglichen Arbeit berücksichtigt.
Dazu zählt die

  • Einzelberatung von Vereinsmitgliedern und sonstigen Personen;
  • Gewinnung, Qualifizierung, Beratung und Unterstützung von ehrenamtlichen BetreuerInnen;
  • Vernetzung zu regionalen Leistungserbringern, Beratungsstellen und diversen Gremien vor Ort.


Der Lebenshilfe Betreuungsverein bietet regelmäßig Vorträge, Fachreferate zu den Themen Betreuungsrecht, Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung an.

Vorstand: Martin Dresse (Richter in Ruhestand), Ulrich Kuen (Facharzt für Psychiatrie), Stephanie Kirschhock (Fachärztin für Psychiatrie), Stefanie Roth (stellv. Leitung des Ambulant Betreuten Wohnens der Lebenshilfe), Bernhard Schmidt (Rechtsanwalt)

Hauptamtliche Mitarbeiter: Brigitte Wastl, Manuela Masal, Marie Barthel, Heidi Stehmer, Ulrich Graf, Jens Geiger

Hinweis: Bewegen Sie ihren Mauszeiger auf die jeweilige Person um herauszufinden wessen Name sich hinter welchem Gesicht verbirgt.


Teamfoto - Lebenshilfe Betreuungsverein Kempten e.V.